SchulansichtInDenLogofarbenSlideFarbe

Handwerkliche Gebäcke aus Honigkuchenteig

- konditorlich gebacken - dekorativ verpackt -

Beim Blättern in den „alten Rezeptbüchern“ stießen wir auf eine Vielfalt von Honigkuchenvariationen, die leider heute im Handwerksbetrieb nicht mehr hergestellt werden.Das war eine Herausforderung und so galt es ein Sortiment herzustellen"

1. Woche

1. Woche

In der Vorwoche hatten wir Honigkuchengrundteig hergestellt, der bis zur nächsten Unterrichtseinheit reifen musste. Bevor es an die Herstellung ging, durften wir Lose mit den Rezepten ziehen: Baseler Leckerli, Liegnitzer Bomben, Nugatriegel , Makronentaler standen zur Auswahl. Die Herstellung selbst war für uns im 2.Lehrjahr kein Problem, sogar das Überziehen mit Kuvertüre gelang.

2. Woche

Da diese Spezialitäten heutzutage kaum bekannt sind, machten wir uns im Fach „Marketing und Verkauf“ auf die Suche nach Ideen zur „Schaufenstergestaltung“ Unsere eigenen Ideen wurden durch die Internetrecherche zur Geschichte von Lebkuchen und Gewürzen vertieft.
3. Woche

3. Woche

Eine Herausforderung war dann die Gestaltung von Thekenaufstellern für den Laden. Außerdem fertigten wir einen Blickfang für das Schaufenster an - da merkten wir erst, was Verkäuferinnen so einfach aus dem Ärmel schütteln. Die Ergebnisse waren sehr unterschiedlich...
4. Woche

4. Woche

In der letzten Stunde vor Weihnachten verpackten wir unsere Erzeugnisse liebevoll in kleine Kartons und versahen sie – nach kleineren Startproblemen – mit einer Geschenkschleife und einem Stern "Frohes Fest" und hatten so ein individuelles Weihnachtsgeschenk, das auch Werbung für unseren Beruf macht.

Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.
Mehr Informationen Hinweis schließen