SchulansichtInDenLogofarbenSlideFarbe

Informationen zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs

Aktuelle Hinweise an die Ausbildungsbetriebe

Frühere Hinweise an die Ausbildungsbetriebe

Teilweise Wiederaufnahme des Schulbetriebs bis Pfingsten

  • Verpflichtender Präsenzunterricht bis Pfingsten: Alle Klassen mit Abschlussprüfung 2020 und 2021 (Regel). Die Detailplanung wird vom jeweiligen Fachbereichsbetreuer den betreffenden Schüler*innen und Ausbildungsbetrieben direkt mitgeteilt.
  • Alle Ausbildungsbetriebe werden gebeten, denjenigen Berufsschülern, die im Online-Unterricht („Lernen zuhause“) versorgt werden, die dafür erforderliche Lernzeit zur Verfügung zu stellen. Im Fall von festgelegten Online-Zeiten durch die Fachbereichsbetreuer oder durch die zuständige Lehrkraft des betreffenden Faches ist der Auszubildende freizustellen (§ 15 BBiG)!

Informationen an alle unsere Ausbildungsbetriebe

Seit dem 27.04.2020 beschulen wir unsere Abschlussklassen mit Abschlussprüfung im Jahr 2020 (Regel). Ab dem 11. Mai 2020 kommen auch „Vorabschlussklassen“ mit Anschlussprüfungen im Jahr 2021 hinzu. Für die sukzessive Wiederaufnahme des Schulbetriebs muss aus Sicherheitsgründen (Abstandsgebot) die jeweilige Klasse in der Regel geteilt werden. Für alle Klassen, die nach Blockplan Präsenzunterricht hätten, jedoch derzeit nicht einbestellt werden können, findet der Unterricht als Online-Unterricht verpflichtend statt („Lernen zuhause“).

Um Missverständnisse zu vermeiden, weisen wir Sie darauf hin, dass bereits seit dem 20.04.2020 das berufsschulische Angebot für alle Jahrgangsstufen als verbindlicher Unterricht gilt. Danach muss jede/r Auszubildende - auch im Fall des Online-Unterrichts! - von Ihnen freigestellt werden (§ 15 BBiG).

Die genauen Detailplanungen (wann wird welche Klasse wie beschult) werden Ihnen pro Fachbereich vom jeweiligen Fachbereichsbetreuer mitgeteilt; dieser steht Ihnen auch bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie: Für das noch verbleibende Schuljahr finden in der Regel keine verpflichtenden Leistungserhebungen mehr statt. Die Noten im Abschlusszeugnis werden deshalb aus den bisherigen Noten in pädagogischer Verantwortung aller Lehrkräfte der jeweiligen Klasse und im Einvernehmen mit der Schulleitung ermittelt.

Mit Dank für die gute Zusammenarbeit im Rahmen der dualen Ausbildung unserer gemeinsamen „Schützlinge“ bitten wir Sie, in diesen sehr herausfordernden Corona-Zeiten uns als Schule besonders zu unterstützen - zum Wohle der gemeinsamen Förderung der Berufskompetenz Ihrer Auszubildenden.

Für tagesaktuelle Informationen verweisen wir auf folgende Links:

https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/faq.htm

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.